Aus- und Weiterbildung beim BKMV

Dirigent bei seiner Abschlussprüfung BKMV-Dirigentenkurs Mittelstufe
Der Bernische Kantonal-Musikverband (BKMV) berichtet von seinem Kurswesen. Erstmals wird im Herbst ein J+M-Weiterbildungskurs «Music for You(th) lanciert. Die Anmeldung ist offen.

Im Mai haben die Dirigentenprüfungen Mittelstufe und der lang ersehnte Blasorchesterworkshop mit Isabelle Ruf-Weber stattgefunden.

Krönender Abschluss der BKMV-Dirigentenkurse

Am 13. Mai 2023 haben insgesamt sieben Dirigentinnen und Dirigenten ihre Dirigentenabschlussprüfung Mittelstufe mit Bravour absolviert. Jede Kandidatin und jeder Kandidat hatte zwanzig Minuten zur Verfügung, um mit einem grossen Ad-hoc-Blasorchester an einem selbst gewählten Stück zu arbeiten und sein Können in der Dirigiertechnik wie auch in der Probemethodik zu präsentieren.

Dirigentin bei ihrer Abschlussprüfung BKMV-Dirigentenkurs Mittelstufe
Alle Kandidatinnen und Kandidaten haben ihre Abschlussprüfung des Mittelstufenkurses mit Bravour gemeistert.

Carlo Balmelli amtete als Experte des Schweizer Blasmusikverbands und nahm die Prüfungen der Dirigierenden ab. Die angehenden drei Dirigentinnen und vier Dirigenten schlossen die praktische Prüfung alle mit einer Note über 5.0 ab. Eine herausragende Leistung aller Absolventinnen und Absolventen – herzlichen Glückwunsch! Nach ihrem erfolgreichen Abschluss entschieden sich einige von ihnen, den Dirigentenkurs Oberstufe zu besuchen, der im Herbst 2023 startet.

Dirigentin bei ihrer Abschlussprüfung BKMV-Dirigentenkurs Mittelstufe
Eine Kandidatin bei ihrer 20-minütigen Arbeit mit dem Ad-hoc-Blasorchester.

Blasorchester-Workshop mit Isabelle Ruf-Weber

Lange mussten die Musizierenden des Kantons Bern darauf warten: Der Blasorchester-Workshop mit der charmanten Dirigentin, Expertin und Musikpädagogin Isabelle Ruf-Weber konnte nach mehreren Verschiebungen aufgrund der Pandemie endlich stattfinden. Am Auffahrtswochenende vom 18.–21. Mai war es so weit.

Isabelle Ruf-Weber, Leiterin des Blasorchester-Workshops
Isabelle Ruf-Weber hat den Blasorchester-Workshop 2023 des BKMV geleitet.

An mehreren Tagen wurde intensiv an spanischen Melodien und armenischen Tänzen geprobt, die Schnelligkeit auf dem Instrument mit «The Incredibles» trainiert und mittels der «Serenade in As-Dur» von Stephan Jaeggi und der «Festive Ouverture» von Satoshi Yagisawa an der Musikalität, Intonation und Agogik gearbeitet. Die Literaturwahl hatte für alle Musikantinnen und Musikanten etwas zu bieten. In Registerproben der Instrumentengruppen wurden Technik, Zusammenspiel und Intonation noch intensiver trainiert.

Blasorchester dirigiert von Isabelle Ruf-Weber
Die Teilnehmenden des Blasorchester-Workshops profitierten vom Know-how und Können der Orchesterleiterin Isabelle Ruf-Weber.

Viele Teilnehmende spielten zum ersten Mal unter der Leitung von Isabelle Ruf-Weber und profitierten von ihrem äusserst grossen Wissen und ihrer hervorragenden Didaktik. Am Sonntag, 21. Mai fand ein öffentliches Konzert statt. Es bot den Teilnehmenden die Möglichkeit, zu präsentieren, was sie in den letzten Tagen alles gelernt und erarbeitet hatten. Das Publikum war begeistert von der Leistung wie von der der Leitung des Blasorchesters – ein voller Erfolg. Der BKMV freut sich auf eine weitere Durchführung des Blasorchester-Workshops im Jahr 2025.

Orchester des Blasorchester-Workshops 2023
Das Blasorchester bei der Arbeit in der Kaserne Bern.

Music for You(th)

Im Herbst lanciert der BKMV gemeinsam mit dem Verband Bernischer Jugendmusiken (VBJ) den ersten J+M-Weiterbildungskurs, der theoretische und praktische Ideen einer erfolgreichen Jugendförderung im Blasmusikverein vermittelt. Die neue Weiterbildung löst zukünftig den Lehrgang für Ausbildungsverantwortliche in Blasmusikvereinen (LAB) ab. An zwei Kurstagen erhalten die Teilnehmenden spannende Einblicke, Inputs und Best-Practice-Beispiele von verschiedenen Referenten zugunsten der Jugend- und Nachwuchsförderung in ihrem Blasmusikverein.

Die Weiterbildung steht allen Interessierten offen und ist vom Bundesamt für Kultur (BAK) anerkannt und somit als J+M-Weiterbildung anrechenbar. Der Schweizer Jugendmusikverband ermöglicht diese Kurse als Weiterbildungspartner J+M. Die Kurstage können einzeln besucht werden. Die Organisierenden freuen sich auf viele Teilnehmende und zwei spannende Samstage.

Kurs «Music for You(th)

  • Termine: 2. und 23. September 2023
  • Kursort: Kompetenzzentrum Militärmusik, Kaserne Bern, Papiermühlestrasse 13b, Bern
  • Zur Ausschreibung und Anmeldung
  • Anmeldeschluss: 13. August 2023
Beitrag teilen
Facebook
WhatsApp
Email
Telegram
Inhaltsverzeichnis

Das könnte dich auch interessieren