Rechercher
Fermer ce champ de recherche.

3000 Blasmusikfans am 4. Emmental March Contest

die MG Kappelen-Werdt bei ihrem Auftritt am EMC 2023
Die drei schweizweit bekannten Formationen – BoueleMusig Langnau, Chisetaler Blaskapelle und FIHUSPA (Die fidelen Humpa Spatzen) – läuteten das festliche Wochenende in Oberburg am Freitagabend mit der Emmental in Concert Blaskapellengala ein. Am Samstag, 9. September 2023 stand der 4. Emmental March Contest (EMC) an, bei dem 26 Blasmusikformationen aus der halben Schweiz in vier Kategorien um den Titel «Emmental March Contest Champion» spielten.

Bei bestem Wetter und heissen Temperaturen fand sich das Publikum zahlreich vor der Open-Air-Bühne beim Schulhausareal ein, um in den Genuss von Märschen aus der ganzen Welt zu kommen. Diese wurden vorgetragen von den teilnehmenden Vereinen aus dem Emmental – den Musikgesellschaften Heimiswil-Kaltacker, Wynigen, Wasen und Eriswil sowie der Brass Band Posaunenchor Lützelflüh-Grünenmatt. Ebenso waren Vereine aus den Kantonen Wallis, Solothurn und Aargau vertreten.

Festimpressionen

Der EMC, ein Erfolgsrezept

Der Wettbewerb startete um 13 Uhr in der EMC-Arena. Jeder Verein spielte einen Choral sowie einen Marsch, die von einer verdeckten Jury bewertet wurden. Armin Bachmann jurierte dieses Jahr die Brass Bands, Roger Meier die Wind Bands.

OK-Mitglied Marco Zingg ist zufrieden mit dem Wettbewerb und hält am Erfolgsrezept des EMC fest: «Die Vereine haben einen kurzen, aber intensiven Auftritt. Danach stösst man zusammen an, diskutiert über die Blasmusik oder lauscht sechs Stunden Blasmusik vom Feinsten. Es freut uns sehr, dass abermals über 3000 Menschen den Weg zu uns gefunden haben.»

39 Kinder schnuppern Blasmusik!

Die Zukunft der Blasmusik liegt dem Trägerverein Musik Frohsinn Oberburg am Herzen. Heuer fand erneut ein Schnuppernachmittag in Zusammenarbeit mit der Musikschule Region Burgdorf statt. Ganze 39 Kinder und Jugendliche nahmen daran teil. Nach wenigen Stunden ausprobieren und eintauchen in die Blasmusikwelt wartete an der Rangverkündigung bereits ihr erstes Konzert!

«Jugendförderung bedeutet, immer dranzubleiben und 100 Dinge auszuprobieren! Nur so können wir als Verein eine Zukunft haben», hält das zufriedene OK-Mitglied Benjamin Wittwer fest. Doch nicht nur die «Schnupperlis» waren aufgeregt, sondern auch die Vereinsmitglieder, als die Resultate bekannt gegeben wurden.

Auftritt der Schnupperlis an der Rangverkündigung
Die 39 Kinder und Jugendlichen kurz vor ihrem ersten Konzert an der Rangverkündigung des EMC.

Verdiente Champions

Gewonnen haben in der Kategorie Wind Band B die MG Kappelen-Werdt, in der Kategorie Brass Band B die MG Konkordia Aedermannsdorf, in der Kategorie Wind Band A die MG Melchnau und in der Kategorie Brass Band A die Brass Band Emmental.

Die Musikantinnen und Musikanten liessen den Abend an der anschliessenden EMC-Party würdig ausklingen. Die Uniformen mischten sich und einmal mehr wurde deutlich: Musik verbindet, über Alter, Regionen und Stärkeklassen hinweg. Diskutiert, gelacht und getanzt wurde bis in die frühen Morgenstunden.

Nächster EMC im Jahr 2025

Im kommenden Jahr findet aufgrund des Bernisch-kantonalen Musikfests kein EMC statt. Die Planung für die 5. Ausgabe am 6. September 2025 läuft jedoch in Kürze an und eine Anmeldung wird frühzeitig möglich sein. «Die Blasmusik lebt, und dies wollen wir zeigen. Es warten spannende Neuerungen!», so das OK.

FIHUSPA auf der EiC-Bühne 2023 Foto: Alex Bichsel Fotografie
FIHUSPA war Teil der Emmental in Concert-Blaskapellengala
Partager l'article
Facebook
WhatsApp
Email
Telegram
Table de contenu

Ceci pourrait aussi t'intéresser