«Groove!»: Singspiel von Mario Bürki

Groove! Singspiel im Theater National Bern
Die Musikschule Region Wohlen versammelte die gesamte Region, Primarschulen und Musikvereine inklusive, auf der Bühne des National in Bern und feierte ihren 50. Geburtstag.

Es war ein eindrückliches Erlebnis, das sich den Anwesenden am 19. November 2023 im National bot. Aus Anlass ihres 50. Geburtstags versammelte die Musikschule in Kooperation mit den Primarschulen der Region sowie den lokalen Musikgesellschaften – Musikgesellschaft Hinterkappelen-Wohlen, Musikgesellschaft Uettligen, Musikgesellschaft Wahlendorf, Musik Bremgarten-Kirchlindach – beinahe 500 Mitwirkende auf einer Bühne, um das Singspiel «Groove!» des Berner Komponisten Mario Bürki für Blasorchester und Kinderchor aufzuführen.

Blasorchester von Groove! Singspiel im Theater National Bern
Im Blasorchester waren auch Musikantinnen und Musikanten der Musikgesellschaften Hinterkappelen-Wohlen, Uettligen, Wahlendorf und der Musik Bremgarten-Kirchlindach mit von der Partie.

Imposantes Klangerlebnis durch Chor und Blasorchester

Auf der Bühne schlossen sich nahezu 400 junge Sängerinnen und Sänger begleitet von ihren Lehrpersonen zu einem riesigen Chor zusammen. In regenbogenfarbige T-Shirts mit dem «Groove!»-Schriftzug auf der Brust und mit von den Kindern der Schulen Kirchlindach Herrenschwanden gestalteten Glücksbringern ausgestattet boten sie ein imposantes Bild. Die Intensität und Hingabe zeigte sich nicht nur am beeindruckenden Klangerlebnis, sondern auch darin, dass sie die zwölf Mundartlieder auswendig vortrugen.

Zum Blasorchester gehörten annähernd 100 Musikerinnen und Musiker, zusammengesetzt aus Blasinstrumentenschülerinnen und -schülern der Musikschule und ergänzt durch Mitwirkende der lokalen Musikgesellschaften. Unter der Leitung von Matthias Leuthold und Aloïs Jolliet verstanden es die Musizierenden, den Chor sensibel zu begleiten und die Klanggewalt dieses imposanten Klangapparates und den ganzen Facettenreichtum der Besetzung hörbar zu machen.

Blasorchester von Groove! Singspiel im Theater National Bern
Knapp 100 Musikerinnen und Musiker umfasste das Blasorchester von «Groove!»

Eine Region versammelt auf einer Bühne

Das zwölf Lieder in Mundart umfassende Singspiel erzählt die Geschichte von Emma, die an ihrem elften Geburtstag unverhofft mit einem Chor auf der grossen Bühne landet und dank der Unterstützung der anderen Kinder im Chor entdeckt, wie viel Freude es bereiten kann, gemeinsam zu musizieren und aufzutreten. Eine Geschichte, die unter der Regie von Judith und Leanne Appenzeller an den Geburtstag der Musikschule adaptiert und dank der beeindruckenden Leistung der Schauspielenden auf der Bühne szenisch zum Leben erweckt wurde und das Singspiel zu einem inhaltlich stimmigen Ganzen verband.

Initiiert wurde das Projekt von Matthias Leuthold. Als künstlerischer Leiter warb er bereits im Frühjahr 2022 bei Schulen und Musikgesellschaften für die Idee, zum 50-jährigen Jubiläum der Musikschule die gesamte Region musizierend auf eine Bühne zu bringen. Die Aussicht, bei diesem einmaligen Projekt die ganze Region auf der grossen Bühne des National zu versammeln, fand Anklang und löste schon bald grosse Vorfreude aus.

Doppelkonzert vor ausverkauftem Saal

Aufgrund des überwältigenden Interesses an den Konzerten wurde das Singspiel im National zwei Mal hintereinander vor jeweils ausverkauftem Saal aufgeführt und hat allen Anwesenden ein unvergessliches Konzerterlebnis beschert. Das begeisterte Publikum honorierte die Leistung der Mitwirkenden mit stehendem Applaus.

Das Singspiel «Groove!» anschauen:

«Groove!» 2023

Dank des Engagements der Lehrpersonen, welche die Lieder mit ihren Schülerinnen und Schüler im Unterricht einstudierten und sie am Konzerttag unterstützten, der Begeisterungsfähigkeit der Schülerinnen und Schüler, der Kooperation mit den Musikgesellschaften und der Unterstützung der zahlreichen Helferinnen und Sponsoren ist es gelungen, den 50. Geburtstag mit einem einmaligen Projekt gebührend zu feiern.

Blasorchester von Groove! Singspiel im Theater National Bern mit Publikum im Hintergrund
Das Singspiel wurde zwei Mal vor ausverkauftem Saal aufgeführt.

Mehr über die Mitwirkenden erfahren:

Beitrag teilen
Facebook
WhatsApp
Email
Telegram
Inhaltsverzeichnis

Das könnte dich auch interessieren