Endspurt der Gasterländer Blasmusikanten

Gasterländer Blasmusikanten
Ende 2026 ist Schluss. Die Gasterländer Blasmusikanten haben beschlossen nach 40 Jahren ihre Erfolgsgeschichte ausklingen zu lassen. Bis es so weit ist, legen sie einen grandiosen Endspurt hin.

Die erfolgreiche Schweizer Blaskapelle Gasterländer Blasmusikanten – auch GaBla genannt – wird ihre musikalische Karriere Ende 2026 mit ihrem 40-Jahr-Jubiläum ausklingen lassen. Die Entscheidung, einen Schlusspunkt unter die Erfolgsgeschichte der GaBla zu setzen, haben die Musikanten gemeinsam gefällt.

Die Musiker als Konstante

Neben den musikalischen und unterhaltenden Qualitäten der Gasterländer Blasmusikanten gehörte die Kameradschaft und Freundschaft untereinander zu ihrem Markenzeichen. «Wir haben unglaublich viel zusammen erlebt, auf und neben der Bühne. Es ist eine Truppe entstanden, die einmalig ist», sagt Ehren-Kapelnik Rolf Gmür: «Für viele Musikanten ist die GaBla die Konstante in ihrem Leben.»

Ein Beweis dafür ist, dass sieben Gründungsmitglieder immer noch mit dabei sind. Durchschnittlich spielen die GaBlaner mehr als 26 Jahre lang mit. So überrascht es nicht, dass sie auch den Abschied gemeinsam bestreiten möchten.

Feuerwerk bis zum Schluss

Wie zu erwarten war, werden die Gasterländer Blasmusikanten nicht durch die Hintertüre abtreten. Einerseits haben sie vor, noch den einen oder anderen Höhepunkt zu erleben. Andererseits legen sie Wert darauf, auch den Fans einen schönen Abschied bereiten zu können. «Es ist uns wichtig, die Erfolgsgeschichte gemeinsam als verschworene Gruppe zu beenden. Ganz nach dem Motto: Man muss aufhören, wenn es am Schönsten ist», sagt Manager Karl Thoma.

Gasterländer Blasmusikanten
Die Gasterländer Blasmusikanten verabschieden sich im Jahr 2026 von der grossen Bühne.

Bevor es so weit ist, geben die Musikanten noch einmal richtig Vollgas. Für 2024 stehen bereits Auftritte am Winter Woodstock der Blasmusik und Konzerte in Merligen, Saas-Grund, Kaltbrunn und Glarus in der Agenda. 2025 geht es zum zweiten Mal an das Sommer Woodstock der Blasmusik. Das grosse Finale ist für Ende 2026 geplant. Die Band freut sich, wenn sie weitere Auftritte im In- und Ausland bestreiten darf.

Finaler Start im KKL

Das Finale der Gasterländer Blasmusikanten wurde mit ihrem Auftritt im KKL im Rahmen der Volkstümlichen Wiehnacht am 2. Dezember 2023 eingeleitet. Zusammen mit dem Jodelklub Ebnat-Kappel, dem Kinderjodelchörli Mosnang, dem Organisten Markus Kühnis und dem Sprecher Peter Fischli verzauberten sie den grossen Konzertsaal mit vorweihnachtlicher Musik. Die GaBla führten unter anderem die eigens für sie komponierten Stücke «Böhmische Weihnachten» von Michael Klostermann und «Swing that Christmas Thing» aus der Feder von Christian Wieder (Da Blechhauf’n, Wüdara Musik) urauf.

Die Gasterländer freuen sich auf eine schöne Abschiedstour, die bis Ende 2026 dauern wird.

Offen für Buchungen

Im Kalender sind noch einige Termine frei. Der Manager der GaBla, Karl Thoma, freut sich auf Anfragen.

Karl Thoma
Grünfeldweg 11
9476 Weite
Tel +41 79 256 90 66
Email: info@gabla.ch

Mehr Informationen unter gabla.ch

Condividi post
Facebook
WhatsApp
Email
Telegram
Indice dei contenuti

Potrebbe interessarti anche